C-Date.de Erfahrungen & Bewertung

C-Date.de Erfahrungen zu der Singlebörse. Auf C-Date.de finden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht den richtigen Partner.

c-date.de erfahrungen

Für Männer Kostenpflichtig 

Singles aus der Umgebung

Mäßiges Mitgliederniveau

Anteil: 41% Frauen – 59% Männer

Alter: 26 – 70 Jahre

Webseite: c-date.de

Viele Fake-Profile

Treffen unwahrscheinlich

Monatliches Abo

Nur für Frauen kostenlos

Optimiert für Mobilgeräte

App vorhanden

lohnt sich die Mitgliedschaft bei C-Date.de?

Aufgrund der täglich wachsenden Plattform ist es zwar wahrscheinlich, in jeder Region auf potentielle Dating-Partner zu treffen. In ländlichen Regionen allerdings kann es sein, trotz des Versprechens „Sinnliche Abenteuer mit Niveau“ keine Dates zu finden. Nicht zuletzt deswegen sind viele Nutzer frustriert. Fehlerhafte Abrechnungen, Fake-Profile und überteuerte Abopreise bringen C-Date auf dem Bewertungsportal Trustpilot eine relativ schlechte Bewertung von 1,2 von 5 möglichen Sternen ein. Wer die Lust am Casual-Dating verloren hat oder nicht erfolgreich daten konnte, sollte sich daher Gedanken über eine Kündigung machen. 

C-date.de Erfahrungen zur Anmeldung

Basis-Angaben via ankreuzen (z.B. Erotiktyp)

5 Fotos hochladen

Anonymitätsschutz: Bilder können einzeln freigegeben werden

Keine Freitexte

Dauer der Anmeldung: ca. 10 Minuten

Die Profilerstellung bei C-Date ist außerordentlich leicht und macht Spaß. Hier wird man nicht wie in anderen Portalen mit endlosen Fragen nach Vorlieben und Abneigungen bombardiert, sondern man kommt Casual Dating typisch schnell zur Sache. In sechs einfachen Schritten ist die Anmeldung erledigt und man kann loslegen.

Als Erstes kann man wählen, welche Art von Abenteuer man sucht. Angeboten werden von C-Date:

  • Singles treffen
  • Eine längere Beziehung
  • Flirten
  • Spiele
  • Zuschauen
  • Chatten

Man wählt dann, ob man Männer- oder Frauenbekanntschaften sucht und aus welchem Bundesland man kommt. Neu ist die Suche nach Landkreisen. Diese ergibt Sinn, da man für ein Gelegenheits-Date nicht unbedingt bereit ist, hunderte von Kilometern zu überwinden.

Danach beschreibt man sich in den folgenden Kategorien: 

  • Weitere Daten (Bundesland, Familienstand, Beruf, Trinkgewohnheiten etc.)
  • Aussehen
  • Charakter & Eigenschaften

Als letztes noch E-Mail-Adresse und Passwort festlegen und schon bekommt man eine Mail mit dem Aktivierungslink für deinen Account.

Mittlerweile können Mitglieder zu vorgegebenen Themen ihre Meinung auf ihrem Profil abgeben. Damit kannst du noch besser einschätzen, ob das Mitglied zu deinen Vorlieben passt und sich für ein erotisches Treffen eignet.
Die Themen reichen von Unverfänglichem bis zu knisternden Fragen:

Schön ist, dass die Mitglieder selbst auswählen dürfen, ob ihre Fotos „normal“ oder „verschwommen“ angezeigt werden sollen und für wen die Fotos sichtbar sind. Textfelder für eine freie Beschreibung gibt es nicht. Sehr prominent sind deswegen das Pseudonym, 5 Bilder, die man von sich hochladen kann und „Mein Erotik Typ“.

„Worauf könnten Sie am ehesten einen Monat lang verzichten?“

„Was halten Sie von Sex an öffentlichen Orten?“

„Hatten Sie schon einmal Sex mit einer verheirateten Person?“

Erfahrungen der Kosten von C-Date.de

C-Date.de ist für Frauen die Ihren Partner suchen grundsätzlich Kostenlos.

Männer die ihre Partnerin suchen oder diskrete erotische Treffen, müssen ein Abo abschließen!

3 Monate59,90 EUR / Monat179,70 EUR
6 Monate49,90 EUR / Monat299,40 EUR
12 Monate32,90 EUR / Monat394,80 EUR

Alternativen zu C-Date.de

FlirtVZ.de

FlirtVZ.de

Eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland.
Über Hundertausend Singles aus Deutschland.

FlirtVZ.de Bewertung

4,7 von 5


jetzt kostenlos testen

Allgemein:

Erfolgschancen: 10/25

Partnervorschläge: 5/20

Preis-Leistung: 1/10

Gratis Funktionen: 1/5

Total: 17/60

Sicherheit:

Seriosität: 2/10

Privatsphäre: 3/5

Kündigung: 2/5

Total: 7/20

Nutzerfreundlichkeit:

Bedienung: 8/10

Registrierung: 4/5

Suchfunktion: 2/5

Total: 14/20